Dienstag, 26. November 2013

Mops fertig

Juhu ich habe es geschafft und draußen scheint die Sonne :)

Hier also ein paar nette Bildchen.




Mopswip 4

Fast fertig :)

Rücken ist geschlossen. Schwanz angenäht... nun fehlen nur noch die Ohren und ein schönes Halsband welches die Halsnaht kaschiert. Hier habe ich keine extra Falten in den Hals genäht, da der Hals nicht gefüllt wurde wirft er auch schon so genug Falten und lässt sich schon biegen.  Mit Ohren wird er wieder etwas anders ausschauen :)

Ich hatte erst gedacht die sichtbaren Nähte würde mich sehr stören. Ich empfinde  sie im Nachhinein gar nicht so schlimm

Samstag, 23. November 2013

Mops 3 Wip

Ich bin ein gutes Stück vorran gekommen, der Stoff näht sich fast von alleine.





Ich habe hier den Kopf nur in den Körper gesteckt um zu sehen wie sich das Kopf -Körperverhältniss in diesem Stoff zeigt. Die Schnitte blieben ja die gleichen wie vom Vorrangegangenden. Man sieht dadurch das die Falten hier weniger auftragen, wirkt der Kopf um einiges kleiner. Die Proportionen sind um einiges stimmiger.  Ich kann mir aber vorstellen das der Kopf  aus dem Schulte Plüsch auch leichter wirkt wenn der Hals gleich angeschnitten wurde eventuell vergrößert man dann das Körperteil und die Beine um 110 %....  Einen Rest habe ich noch, für Kopf und Teilkörper wird es schon noch reichen. Also werde ich das mal ausprobieren.   Bevor der Kopf aber an den Körper genäht wird werde ich erst alle Beine nähen. Es sieht ganz so aus als würde der Mantel reichen obwohl einige Teile hinterbügelt sind die ich wahrscheinlich nicht gebrauchen kann. Wenn ich weiß was an Stoff übrig ist kann ich den Rest in Stückchen schneiden und an die Teilnehmer des Mopskurses verschicken wenn ihr möchtet. Bis Juni 2014 ist ja noch viel Zeit um sie einen Kopf um die Stoffauswahl zu machen. Eventuell findet man sogar noch auf dem Flohmarkt einen passenden Mantel. Ich habe 3 von solchen Mänteln (in verschiedenen Farben) aus einer Haushaltsauflösung bekommen.  Dann habt ihr eine Vorstellung was für eine Art Mantelstoff ich genutzt hatte. Nur so als Idee.
Die Nahtstellen bleiben aber sichtbar und verschwinden nicht so wie in dem Plüsch... Man kann wohl nicht alles haben *gg*


Freitag, 22. November 2013

Mops2 Wip

In meinen Kisten Fell habe ich noch eine Jacke aus Lama Alpacka gefunden. Farbe passte wie A... auf Eimer. Also noch ein Mops.
Das Fell ist ein Kleiderstoff, habe ich auch schon in Bekleidungsgeschäften gesichtet aber auch hier mußt man dann mit ca. 100 Euro den Meter rechnen (wie bei Schulte Stoffen halt auch)

Er wirkt ein bisschen wie Wolle. Null Glanz, dafür aber ganz glatt anliegend.  Bei reinen Alpaka von Schulte liegt der Flor nicht so an. Die einzelnen Haare sind difinierter.  Das Fell fällt nicht so schön und beim "formen" einer Falte sieht man auf den Untergrund. Nun gut das ist natürlich auch Geschmacksache.

Ich könnte mir aber vorstellen das der Mops in 3-4 mm Mohair auch gut aussehen würde. Zwar sieht man auch hier den Untergrund aber ich denke da stört es weniger. Leider habe ich kein Stück hier um es auszuprobieren. Es gibt auch einige Minibären Stoffe die ich mir gut vorstellen könnte. Auch hier kommt man dann auf einen Meterpreis von um  100 Euro wenn man es am Stück nehmen würde (habe ich schon gemacht ) Für so einen Mops braucht man aber keine ganzen Meter, ich denke zwischen 30-40 cm x 140 reichen völlig aus.

 Der Stoff fällt so schön das ich die Falten nicht groß heften muß. Nachteil ist das die Nähte etwas auftragen. Bei solchen Stoffen ist es sehr wichtig die Nähte knapp einzuschneiden. Bügeln fällt hier ja Flach.  Im Schnitt habe ich den Hals an den Kopf angesetzt, ansonsten wieder der gleiche Kopfschnitt und die gleiche Vorgehensweise mit dem Vorrangegangenden Mops. Ich möchte ja nur die Veränderung der Stoffauswahl sehen (Auch damit ihr für den Workshop für euch das richtige Fell finden könnt. Einer muß es ja ausprobieren *gg* )Ich finde es immer fazinierend zu sehen was Stoff ausmacht.
So ich hoffe das der Stoff der Jacke auch ausreicht denn ich bin neugirig wie der Stoff am Körper wirkt.

Das Augenweiß habe ich hier weggelassen. Mal schauen ob ich da später noch was richtigen kann.

Montag, 18. November 2013

Mops fertig

nur kurz ein paar Schnappschüsse  vom Möpschen....







Was Fell ausmacht könnt ihr hier sehen , dieser Mops wurde nach dem gleichen Schnitt genäht. Nur ist es ein ganz anders Fell

Dienstag, 12. November 2013

Mops Wip

Es geht vorran.  Der Kopf ist fast fertig. Die Nase muss jetzt erst einmal trocknen. Also dachte ich mir besser du schaust dir jetzt schon mal die Fotos an (bibber, bibber). Sie scheinen alle was geworden sein. Damit kann man arbeiten (puh)

Zwar ist das Fell Fototechnisch nicht das beste (... betont die Falten nicht so schön auf den Fotos. In echt sieht man sie besser.... ) aber ich bin soweit zufrieden und das Fell bekommt man bei Probär was natürlich auch einen großen Vorteil hat. Das Fell von den anderen Möpsen war aus den USA. Wahrscheinlich siehts mit Ohren wieder ganz anders aus :) Hunde ohne Ohren sehen ja immer etwas komisch aus.

So hier also 2 Wip Bilder vom Hundi. Morgen mache ich mich an die Ohren um sie wenigstens anzustecken  und  den Körper


Das waren jetzt Nasenfotos drum ist die Nase  scharf  da gestellt :)

Sonntag, 10. November 2013

Osterküken

Nicht lange und es ist Weihnachten .... und ich komme jetzt mit Ostern  ;)

Nun ich arbeite aber an den Workshops fürs nächste Jahr und wollte euch mal die Küken für April Vorstellen :) Während des Fotografierens habe ich an 2 Küken gleichzeitig gearbeitet und sie in 3 Tagen (inkl. Kopfbedeckungen ) genäht. Sie gingen mir gut von der Hand. Das heißt aber auch das sie sich super als Osterüberraschung eignen.

 Die Eier auf den Bildern sind normale Hühner Eier.

 Durch gezieltes plazieren  der Wendeöffnungen  gibt es aber keine Problem beim nähen und wenden.
 Keine Angst die Füße sehen kompizierter aus als sie sind.... Ruck zuck gearbeitet ohne Knoten in die Finger zu bekommen. Man muss nur wissen wie :) Auch der Schnabel ist schneller und leichter modelliert als jede Bärennase  (Ich habe grade mal 5 min. gebraucht)
Natürlich sind auch die Schnitte und Anleitungen für die Kopfbedeckungen dabei.