Freitag, 26. Juni 2015

Giraffe
Tiger
Spinne
Käfer
Nilpferd
Eidechse
Otter
Dachs
Elch
(.... nicht ausgeschrieben.....)Hörnchen (die Farben würden nicht Orginal werden und sie würden anders genannt werden... nähen kann man sie ja später so wie man will aber ich setzte mich mit Kopien nicht in die Nesseln)
Waschbärpincushion

 Das ist die Liste eurer Vorschläge... die ich jetzt durchgehen und bearbeiten werde... 

Sobald ich Tiere (gefotopixelt) genäht habe gebe ich es hier kund ;) und auch den jeweiligen Monat in dem der Workshop statt finden wird.

Die Miniäffchen (siehe vorherigen Blogeintrag vom Montag) währen eher was für einen "Live Workshop"


Ihr dürft gespannt sein ;)



Luke

Dem gehts soweit gut. Fuß wird gekühlt...  Schmied brauchte ich einen neuen... wenns kommt dann dicke....


 Neuen Schmied habe ich  gefunden und wenn alles gut geht wird er Dinstag mit einem Spezialbeschlag beschlagen. So lange steht er nun auf seinem Paddock und darf erst mal nicht viel tun...

Wir spielen weiterhin Spielzeug auseinander halten. Gestern fing er an alleine zu sortieren. Ich stand nur dabei und dachte erst.... Was macht der da.

Er legte die Bälle alle auf einen Haufen.
Die Ringe und das Seil zusammen (alles aus dem gleichen Seil material)

Und die Pinsel mit der Glocke zusammen (die Pinselstiele sind mit Stoff umwickelt damit er sie besser greifen kann und die Glocke hängt an Stoffknoten)

Teddy und Wurst hat er weg geschleudert.  Er fand sich richtig toll  wollte Keks (bei ihm nur Spezielle Heu Stücke die er trocken fressen darf)

Auch Heute war er mit Elan dabei... dachte erst so langsam muß ihn das Spiel doch langweilen... aber nö er findet es immer noch toll das er seinen Spielzeugeimer mit dem ganzen Zeugs bekommt. Die Pferde rum herum sind nun auch schon abgehärtet und schauen interessiert zu was er da macht. Keines zuckt mehr zusammen wenn er mit der Glocke bimmelt ;)

Dienstag, 23. Juni 2015

Luke... es kommt immer so wie man es nicht gebrauchen kann....

... es ist nichts gebrochen... im Nach hinein währe es aber die bessere Altanative gewesen. Die Hufbeine haben sich abgesenkt. Links schlimmer als rechts.

 Das Hufbein ist der kleine dreieckige Knochen ganz unten. Wie man sehen kann ist er links unten angekommen.

Er hatte in den letzten Monaten keine offensichtliche Rehe und ist auch jetzt noch gut drauf... außer das er lahmt. Wenns nach Luke geht ist es aber halb so wild...der hatte heute den Tierarzt auch mächtig geärgert... von wegen: Was hast du denn da, lass mal anfassen... und was ist das für ein Apparat, muß ich auch mal befummel... gib mal die Röngenplatte her.... hast du aber kurze Haare (fummel am Kopf rum)... hab keine Lust mehr.. tschüss ich geh mal...

Aber das ist so natürlich klar. Die Sohle ist ganz dünn und das drückt natürlich und tut weh. Es muß also was bei der Hufbearbeitung daneben gegangen sein. Mit dem Ergebniss hatte ich nicht gerechnet.

Luke wird nun richtig beschlagen. Schmied weiß schon bescheid und macht einen Termin mit dem Tierarzt aus, denn der wird dabei sein und genaue Anweisungen geben. Wir wollten ja keine Nägel in dem Pony aber nun muß es erst einmal sein. Im Moment brummt mir der Kopf.


Montag, 22. Juni 2015

Aeffchen, Pincushion und Erdbär

Meine letzten Nadelleien
Erst einmal die beiden Äffchen... wobei ich glaube das eine hat eine leichte Behinderung... dem Blick nach zu urteilen...

 Der Blick sieht immer so fragend aus.... nun ja....

 Dafür ist das zweite Äffchen ein sehr selbstbewußtes Kerlchen.




 Und wer wohnt in dieser Schachtel? Klar der Erdbär
 Wo is er hin... hat wohl Angst das wir da mal reinbeißen ;) .
 Hier ist er... grad mal eine Handvoll aber Erdbeeren bzw. Erdbären sind nun man nicht besonders groß..





 Zu guter letzt ein Waschbärpincushion.. wer hat gesagt das Waschbären immer grau sein müssen?



Luke hatte noch kein grünes Licht bekommen. TA erhoffte sich das er schon besser laufen kann. Morgen wird er geröngt damit wir ausschließen können das was gebrochen bzw. angebrochen ist. Ich will es mal hoffen ansonsten bekommt er einen Spezialbeschlag und darf noch weniger laufen als jetzt ohnehin schon. Das heißt auch Nägel im Huf.. wollen wir ja nicht. Momentan läuft er auch wieder mit Schuhe.
Die letzten Tage lief er eigendlich ganz gut, jedenfalls will der mehr laufen als er soll und hampelt natürlich auch rum und zeigt einem natürlich das er das alles total blöd findet. Er will mal wieder frei  ohne Strick laufen. Kann ich ihm natürlich nicht verübeln und den Tag an dem das alles vorbei ist streiche ich rot im Kalender an. Er bestimmt auch wenn er einen hätte.

Mittwoch, 17. Juni 2015

Ein kurzes Lebenszeichen

Heute wurde ich gefragt ob alles ok währe;) Danke dafür

Bei mir ist alles ok mir geht es gut.  Ich habe ein Fernstudium zum Tierheilpraktiker angefangen... schon alleine um zu verstehen was es mit Lukes Stoffwechselkrankheit auf sich hat. Ich verlasse mich ja schon lange nicht mehr nur auf die Tierärzte und entscheide viel selbst mit ... mein Pferdetierartzt ist aber topp:) Ich will es nur verstehen können... Zudem es momentan noch keine TA Therapie möglichkeiten für Pferde mit metabolischen Syndrom gibt... da muß ich so und so selbst schauen...

Natürlich nähe ich auch viel... Aufträge abgearbeitet, bereite die Live Workshops vor (Ich habe dieses Jahr ja noch 2 vor mir) und Essen kommt ja auch schneller als ich gucken kann. Im moment arbeite ich an zwei kleinen Äffchen ... sobald sie fertig sind mache ich Bilder und zeige sie und die zwei schon fertig genähten "Nadelkisen" hier.

Dann werkel ich im Kopf noch an Spatzigen-Vögeln die ihre Flügel ausbreiten und anlegen lassen können sollen... was für ein Satz... noch arbeite ich daran nur im Kopf.

Ich zermatere mir auch das Hirn was für Tiere ich für die Online Workshops nähen könnte/möchte... habt ihr da Wünsche???


Herr Pony.....

... Luke hat sich eine Hufprellung zugezogen, ist nach dem wälzen doof aufgestanden und hat sich irgendwie vertreten.  Im moment soll er nur Schritt gehen... Erklärt das mal einem ADHs Pony... der findet es totalen Mist und so streiten wir momentan mit einander rum. Er meint ja es geht ihm wieder so gut das er wieder rennen  und spielen könnte. Ich sehe aber das er noch etwas humpelt wenn er schneller läuft... da kommt von ihm nur: Ach so ein Quatsch... geht doch schon.

Morgen kommt der Tierartzt und schaut sich das Maleur noch mal an und dann wird endschieden wie es weiter geht ... ich glaube aber noch nicht das er wieder rum turnen darf


Sonntag, 17. Mai 2015

Mal wieder eine kleine Maus

Die Tage habe ich mal wieder eine kleine Nähhelfer  Maus genäht.... grade mal 10,5 cm hoch... mit Schühchen. Die Maus ist nicht zum entkleiden gedacht. Auch die Schuhe sind angenäht.

Ob sie aber wirklich bei den Näharbeiten hilft kann ich natürlich niemanden versprechen.







Die Maus findet ihr auch bei BEARPILE  

http://www.bearpile.com/item/103917

Dienstag, 12. Mai 2015

Entchen

Für eine Kundin aus Hawai habe ich 2 Entenküken genäht und weil ich schon dran war habe ich ein weiteres als Reittier für eine Maus genadelt.

Heute durften sie das erste mal raus in den Garten ;)







Samstag, 18. April 2015

Klappmaulhund der letzte Post

Der Klappmaulhund ist fertig und wurde gestern anprobiert, ein bisschen Operriert (angepasst) und hat mich dann verlassen. Bei mir währe dieser Hund auch nicht glücklich geworden, er möchte ein Star werden und hat nun die Chance... insofern er sich auch gut benimmt. Man sieht ihm schon an das er es faustdick hinter den Zuppeligen Ohren hat. Ich denke wir werden die beiden bestimmt wieder sehen ;)


Der Hund hat mich einige Nerven gekostet aber ich finde es hat sich gelohnt.
Hier noch mal etwas in Bewegung.