Montag, 17. August 2009

Bewegliche Augen

Muß mal etwas nachtragen. Habe *Fragen* bezüglich meiner beweglichen Augen bekommen.

Ich werde im Jan./Feb. einen Kurs geben in dem ich zeige wie meine beweglichen Augen funktionieren drum gehe ich noch nicht auf die Fragen ein, ist auch schwirig ohne Fotos zu erklären.

Und wahrscheinlich lasse ich den Teil dann auch von meinem Sohn filmen damit es besser verständlich wird. Ich bin mir nur noch nicht sicher ob ich für den Kurs dann einen Bären oder einen Drachen entwerfen soll ? Falls es ein Drache wird bekommt der dann noch faltbare Flügel.

neue Bilder

So jetzt bin ich endlich zum fotopixeln gekommen

hier erst mal meine Version von einer Weihnachtsschneck....



Das Gorilla Mädchen hier ist noch Namenslos, aber mir fällt schon was ein für die süße. Sie wird mich nach Essen begleiten.... Nachtrag: Sie wird mich nur begleiten da sie so gut wie adopptiert ist...sie zieht im Oktober nach Österreich um....


und diese kleine Bärendame ist *Dot* sie wandert morgen auf den ebay laufsteg...
Dot hat bewegliche Augenlider, das heißt man kann ihr die Augen auf oder zumachen ;)


Freitag, 14. August 2009

Nochmal Workshop

der Workshop ist voll.

Mittwoch, 12. August 2009

Workshop

Der Kurs findet statt. Momentan habe ich 11 Anmeldungen , 15 Teilnehmer währen die grenze.

Im September werde ich alle wichtigen Unterlagen zu Material , Kursraum (Forum) , Bankdaten und co rumschicken.

Im Oktober nach der Euroteddy ( noch eine möglichkeit die Schnecken live zu sehen und Material zu shoppen) gehts dann los bis in den November hinnein so das jeder auch noch Zeit hat danach noch eine zweit und dritte Schnecke vieleicht als Weihnachtsgeschenk zu fertigen.

Ich freu mich schon richtig drauf und komme mit den Vorbereitungen gut vorran, habe schon zig super Fotos gemacht.

Dienstag, 11. August 2009

Postschnecke

Hier Bilder meiner Postschnecke.



Dem Zahir gehts wieder besser, er darf nun wieder ohne Kragen rumlaufen. Zuletzt wurde es richtig anstrengend da, unser großer Kater Mufasa dadurch das er nicht mehr ins Schlafzimmer durfte... auch sehr gereizt war, was er dann mit makieren anzeigte. Nicht witzig bei einem Kater mit sehr hohen Wildblutanteil. Er hat sich aber wieder beruhigt und es läuft wieder normal und ich kann endlich wieder arbeiten . Aufpassen und non stop putzen ist nix für mich *gg*

Sonntag, 9. August 2009

Workshop fragen

Ok die Zeit.... ich habe jetzt für meine zweite Schnecke (Bild kommt noch ich brauche noch kleine Briefumschläge) ungefähr 10 Stunden gebraucht.

Nehmen wir mal an ihr seit nicht so schnell wie ich dann braucht ihr vieleicht 20 Stunden. Auf 4 Wochen gerechnet sind das 5 Stunden die Woche, also nicht mal eine Stunde pro Tag. Wie sich jeder diese Stunden einteilt ist ja jedem selbst überlassen.

Falls jemand es nicht in dieser Zeit schaffen sollte ,weil was dazwischen kommt ,auch kein Problem natürlich werde ich weiter helfen.

Den ganzen Worki gibts am ende dann noch mal als PDF datei damit man auch was in der Hand hat falls man noch ein Schneckchen nähen möchte.

Freitag, 7. August 2009

Online Workshop Weihnachtsschnecke

Ich plane einen Online workshop (Oktober/ November, datum steht noch nicht fest) zu geben. Das heißt es würde einen Virtuellen Kursraum geben in dem man sich trifft. Jeder dann wann er Zeit hat. Ich würde täglich reinschauen, fragen beantworten und helfen.
Thema währe : Weihnachts-schnecke.

Ähnlich gestaltet wie meine Rennschnecke

nur halt als Weihnachtsschnecke in den Weihnachtsfarben zum Beispiel mit Satteltaschen für kleine Geschenke, einem Renntiergeweih oder Weihnachtsmütze uns fällt bestimmt noch mehr ein :)
Die Schnecke bekommt einen seperaten Unterkiefer der sich öffnen und schließen lässt.

Besondere Themenschwerpunkte sind
*das sculptieren des Kopfes,
* Lefzen
* seperater Unterkiefer eventuell mit Zunge


Die Kursdauer würde ca. 4 Wochen betragen so das auch jemand mitmachen kann der nicht täglich stundenlang an seiner Schnecke nähen kann.

Der Kursraum wird in einem Forum abgehalten das ich extra dafür errichten werde.
Material muß jeder selbst besorgen ( die Kosten dafür halten sich in grenzen da Cashmere, Suede und Stoppelmohair benutzt werden.) In den Kopf wird eine Drahteinlage eingebaut, gefüllt wird sie mit Watte und Granulat.

Ich werde mein Schneckenschnittmuster zur verfügung stellen, es ist jedem selbst überlassen ob er es so übernimmt oder verändert.

Für den Online Workshop würde ich in das nähen einer Weihnachtschnecke step für step fotografieren (im Vorfeld ), so das ich später an Fotos verdeutlichen kann wie die Schnecke genäht wird.

Ob und wer interesse hat würde ich hiermit gerne im Vorfeld abklären da der Workshop einiges an arbeit kosten würde. Meine Email adresse steht im Profil...
Die Kosten für den Workshop würden sich auf 40 Euro belaufen .

Besteht interesse?

Samstag, 1. August 2009

Katzen Kragen

Nachdem er sich die Fäden gezogen hatte habe ich ihm am nächsten morgen einen Kragen genäht, denn den mitgebrachten vom TIerarzt war nicht möglich. Er ist fast wahnsinnig geworden, also habe ich das Teil wieder runter genommen.
Hier Zahir mit seinem Kragen

Er hat ihn sofort akzeptiert. Abends wurde er dann noch mal genäht. Er hatte den Knoten selbst aufgefuzzelt und den Faden sauber entfernt,der Tierarzt war echt überrascht... so mußte er nicht noch mal in Nakose gesetzt werden sondern es wurde einfach ohne Betäubung noch mal zusammen genäht... der arme....

Hier eine kurzanleitung für meinen Kragen. Den Schaumstoff hatte ich aus dem Obi, den gibt es in verschiedenen Dicken. Eine ca. 1 cm dicke Einlage ist genau richtig. Der Kragen muß natürlich der größe des Tieres angepasst werden.


Ich hoffe zwar das keiner von euch so ein Dingen braucht, aber ist immer besser so ein Teil zuhause zu haben. Für meine anderen werde ich sobald ich Zeit habe auch schon mal so ein Dingen nähen. Sicher ist sicher.