Montag, 23. Januar 2017

Ein Huhn

ist mir von der Nadel gehüpft, heute konnte ich mich dran setzten und es endlich fertig stellen... eine lange Geburt.. nicht das es schwer zu nähen gewesen währe, nein das nicht... im  gegenteil... nein die Zeit hatte die Geburt verhindert




Das Huhn selbst is aus einem längerem Mohair in natur weiß, die Kehllappen und der Kamm sind aus einem dünnen Cashmere oder Upholstered velvet (Minibären Stoff)
Die Augenumrandung  ist aus Filz und die Füße sind ebenfalls aus einem Upholsterd Velvet mit Reptiliendruck (habe ich glaube ich mal bei Berta von ThreadTeds gekauft)
Der Schnabel ist Draht, Klebstoff ,Klopapier (ja richtig gelesen), und Acrylfarbe. Das Huhn ist natürlich bis in die Füße gedrahtet.

Fotos sind bei der Entstehung gemacht, nun noch Fotos sichten, bearbeiten und Texte schreiben :) Dann gibts vom Huhn auch bald eine Anleitung. Fell für ein zweites liegt schon bereit den ich denke ich näh glatt noch ein zweites ;) Ostern kommt schneller als man denkt und so ein Huhn passt da ja. Vieleicht nähe ich den Hühnern ja auch noch ein paar Küken. Die Anleitung dazu gabs ja schon und so brauche ich mir da keinen Kopf mehr machen.

Wie ihr seht haben wir immer noch viel Schnee.... stöhn.

Keine Kommentare: