Montag, 15. August 2016

Sohnemanns Hochzeit

Noch 2 Wochen .... dann ist es soweit.
Da ich das Hochzeitskleid meiner Schwiegertochter hier natürlich noch nicht zeigen kann (Sohnemann darf es ja nicht sehen und der guckt hier bestimmt ;) ) zeige ich euch das Kleid welches ich tragen werde. Das ist nämlich schon fertig.

 Ja es ist rosa ;)
 Den Stoff hat mein Mann ausgesucht und ich war mal mutig.
Ich bin ja bei rosa immer ein wenig un- ent- schlossen da ich ja rote Haare habe. Aber dieser Farbton geht erstaunlich gut. Ja ja ja ein rosa Kleid für mich *gg*


Das Hochzeitskleid geht auch dem Ende zu. Reißverschluss (Hassaufgabe) muss noch rein  und die obere "Lage" umsäumt werden, da habe ich noch keine Ahnung wie... aber wird schon.

Von Samstag auf Sonntag haben wir zu dritt dran gearbeitet. Das Oberteil vom Kleid hatte ich schon vorher neu entworfen, angepasst und Probe genäht. Den Rockteil haben wir erst am Sonntag morgen neu entworfen und Probe genäht ansonsten währe ES wahrscheinlich schon fertig und ich hätte meiner Schwester den Reißverschluss überlassen ... aber so muss ich wohl (oder übel) selbst ran.

Wenn die Hochzeit rum ist gibt es hier auch Bilder ... inklusive Braut die drin stecken wird ;)

Oh je mein Sohn heiratet, ich kanns immer noch nicht glauben.

Meine Tochter hat immer noch kein Kleid.. sie hat mir ein winziges Oberteil gereicht und meinte: Näh mir ein Kleid draus... ich bin verzweifelt. Aus wenig kann man einfach nicht viel machen.


Herr Pony

War mal wieder krank. Der kleine Mann....

Waren wir am Freitag spazieren ... und während dessen gings ihm gut. Er war ein bisschen müd also nicht so volle kanne aufgedreht ... normal halt... war ja auch warm. Kaum zurück auf dem Paddock wurd er komisch. Als ich Tschüss sagen wollte kann er nicht... er wollte nicht das ich gehe. Wollte keinen Tschüss keks und nicht knutschen. Da haben bei mir die Arlamglocken geklingelt. Ich wieder aufs Paddock und Bauch abgehört... Bauchgeräusche hatte er . Er ist sofort auch äppeln gegangen... also keine Kolik. Füße kontrolliert die waren aber kühl. Ich guckte und untersuchte und fand nichts. Herr Pony aber litt und wurde immer schmusiger. Wollte kuscheln und das ich auf keinen Fall gehe. Ich sagte dem Manne er solle den Tierartzt anrufen... was er dann auch gemacht hatte. Er fuhr dann noch Einkaufen und ich blieb beim Luke.
Also warteten wir. Luke ging zwischendurch an den Zaun gucken ob der Tierartzt schon kam. Dauerte natürlich. Zwischendurch kaute er komisch rum und gähnte. Dem gings wirklich schlecht. Ich hockte mich dann zu ihm und er ließ sich trösten. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam dann der Tierartzt. Er guckte und fragte: Was hat er
Ich: er ist  zu lieb
Tierartzt: Oh  und holte sofort das Thermomenter raus
Kein Fieber
Keine Kolik
Keine Rehe
Luke kaute und fummelte im Maul rum mit der Zunge.
Ich: Vieleicht wieder was im Maul?
Tierartzt guckte sofort nach. Erst wollte Luke nicht das Maul aufmachen aber dann ließ er es doch zu und hatte viele kleine Pickelchen zwischen Zahnfleisch und Oberlippe.
Allergie gegen ... keine Ahung. Spritze bekommen und Maul ausgespühlt. POny ging es ruck zuck besser.

Manne meinte alleine die Anwesenheit vom TA und die Spritze hatten schon Psychologischen Wert, da es ihm rasant besser ging. So schnell konnte die SPritze gar nicht wirken. So ist er halt: Herr Pony.

Mittwoch davor sind wir tatatada... ausgeritten. Ich bin 4 mal abgestiegen und  jeweils ein Stück gelaufen. Wenn er meinte : Geht wieder.... bin ich wieder aufgestiegen und weiter gings. Er wollte traben, unbedingt. Wir waren auch nicht alleine raus sondern hatten seinen Kumpel inkl. Reiterin dabei. Luke wollte ein Wettrennen machen doch darauf habe ich mich nicht eingelassen. Das erste mal das er mich wieder richtig getragen hatte und gleich rennen ... ne das wollte ich nicht. Traben ok aber nicht im renntrab und auf keinen Fall galloppieren.

Ich hatte erst vermutet das er am nächsten Tag Muskelkater haben wird. Hatte er aber nicht. Ganz im gegenteil am Donnerstag war er total aufgedreht. Am Stall war wieder ein großes Tunier und ich nehme mal an es sind viele "tolle" Ponys an seinem Paddock vorbei gekommen die sich spektakulär in Szene gesetzt hatten. Herr Pony musste uns ganz genau vorführen was er alles gesehen hatte und ist wie ein Flummi durch den Wald gehüpft mit Seiten gängen und seinem Trab-Tölt (der kann ja nicht tölten tut aber so als ob)

Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo Manuela,
dein Kleid das du als "Bräutigammutter" tragen wirst sieht wunderschön aus. Ich bin sehr gespannt auf die Brautbilder, das Kleid ist ganz bestimmt etwas sehr besonderes!
Danke für den ausführlichen Bericht von Herrn Pony. Er scheint ja ein einzigartiger Kerl zu sein!! Wie schön das er bei dir und deiner Familie leben darf, besser hätte er es bestimmt nicht antreffen können.
Gruß Gitti

constanze terp hat gesagt…

erstmal wünsch ich den beiden heiratswilligen alles gute - wird schon schief gehen 😉

dein mann hat bei der stoffauswahl Geschmack bewiesen & du hast was tolles daraus gezaubert - auf des brautkleid bin ich auch total gespannt... schaut bestimmt auch richtig toll aus...

und herr Pony wollte mal wieder über die stränge schlagen - bei deinem geschreibsel hab ich direkt die passenden bilder im Kopf & ein schmunzeln im gesicht...

constanze terp hat gesagt…

p.s. warum stimmen bei deinem block die zeiten nich - befindet er sich in einer anderen zeitzone ??? 😏