Samstag, 20. August 2016

Mystery sew along

Ist jetzt bei etsy zu finden  KLICK

english scroll down


....und du wunderst dich was du nähst....

Du bekommst im Oktober 21Anleitungen per email  geschickt.... jeden Tag eine...
Du bekommst immer nur das Schnittmusterteil was du grade für den Tag benötigst.... kannst also auch nicht anhand des Schnittmusters auf das Objekt schließen.
  Du nähst das Teil an den jeweiligen Tagen wie in der Anleitung vorgegeben wird fertig.
Die Anleitungen sind kurz gehalten so dass sie sich gut in deinen Tagesablauf integrieren lassen.
Ich kann dir schon mal verraten das es auf alle Fälle ein Tier wird .

In den letzten Jahren habe ich diese Art von Mystery sew along Jahr für Jahr  in die Weihnachtszeit integriert. Als eine Art Advendskalender. Die vielen Teilnehmer hatten viel Spaß  .Dieses Jahr kannst auch DU dabei sein... im Oktober.

...and you are wonder what you are sewing...

You will get 21 instructions in October via email...one per day
You will get only that part of the pattern that you will need for the day, so you can't guess what it will be at the end.

Sew the part of the day using the daily instruction.

The instructions are short enough to fit into you other daily duties.
I reveal that it will be an animal.


I did this kind of mystery sew-along every year during Christmas time as a kind of Advent calendar.

All participants had a lot of fun doing it. This year YOU can take part, too... in October.

Ihr glaubt es kaum... die letzten Tage habe ich wieder einige Ängste ausgestanden.
Während ich hier schreibe ist Manne ebend zum Pony gucken gefahren.

Von Mittwoch auf Donnerstag Nacht waren Herr Pony und sein  Kumpelpferd auf Wanderschaft. Wo , wann und wie weiß ich nicht. Jemand muss das Tor aufgemacht haben und sie sind raus stolziert. Die beiden haarigen Herren wurden des Nachts von der Polizei auf gesammelt und dann wieder zurück gebracht. Da deren Paddock am Weg liegt und das einzige ohne Pferde war, haben sie folgerichtig beschlossen das die beiden wohl auch dort hin gehören. Den Mitarbeitern ist es morgens erst mal nicht aufgefallen. Polizei rief zwar an aber es waren ja alle Pferde da. Nach hin und her war dann auch klar welche Pferde da aufgegriffen wurden.

Ich hatte also keine Ahnung ob er Gras gefressen hatte (nehme es aber mal an) und wieviel und was vieleicht noch. Da die Polizei die beiden eingesammelt hatte ... nehme ich stark an das sie NICHT Richtung Wald und  Wiesen sondern richtung Ort und somit durch die Straßen getappert sind. Kann ich mir von Luke auch gut vorstellen.. Neugierde siegt . 

Wissen tue ich es aber nicht.


 Donnerstags war er halt etwas müd aber wirkte nicht krank. Auch gestern gings ihm gut und er war munter. 3 mal waren wir da und 2 mal mußte er laufen gehen. Beim dritten mal viel die Begrüssung schon nicht mehr so groß aus. Er war eher überrascht: Schon wieder da? Och mensch ich wollt grad pennen.... also haben wir ihn nur untersucht und dann gelassen.

Die Pferde haben jetzt alle noch zusätzlich eine Kette an den Toren . Obwohl... sein Schloss ist von außen angebracht und ausbruchssicher. Er kommt da nicht dran und die Tür geht nach innen auf . Er kann ja echt viel und ist nicht auf dem Kopf gefallen aber sein Tor kann er beim besten Willen nicht selbst öffnen. Entweder hat jemand das Tor nicht geschlossen oder es mutwillig geöffnet.
Wenn der heutige Tag vorbei ist und er immer noch Quitsch fidel .. ist der Kelch diesmal wohl an uns vorbei gegangen.


 



Kommentare:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Puuuh, gut das der Ausreißer wieder hinter Schloß und Riegel sitzt!!!
Was macht das Tuch und das Brautkleid???
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
LG Gitti

FurryCritters hat gesagt…

Reißverschluss rein... reißverschluss wieder raus. Das Kleid zickt. Bin ich froh wenn das fertig ist.

constanze terp hat gesagt…

ach herrje,der schelm - aber wenn es ihm bis jetzt gutgeht,dann ist wohl nix weiter...

(ich dreh mal schnell an der uhr & blätter im kalender weiter vor)

so - jetzt kannst du uns endlich des brautkleid zeigen 😉