Donnerstag, 1. Oktober 2015

Futter für den Leguan... eine Heuschrecke

Ich habe keine Ahnung von Leguane... wie oft müssen die eigenlich fressen?... Nun gut jetzt gibts was... Schad um die ganze Arbeit. Eineinhalb Tage... also zig Stunden habe ich an dem Tierchen rumgefuzzelt bis endlich erkennbar war was es werden sollte.

Die Heuschrecke besteht aus zig verschiedenen Garne, vom Stickgarn bis zum Nähgarn war alles dabei.

Hier ein Wip Bild





Die Beine sind gedrahtet und  Teilweise umstickt bezw. umwickelt. Nur Flügel und Schulterpanzer sind aus Stoff fizzelchen der Rest besteht aus verschiedenen Stickstichen. Im inneren befindet sich ein winziger Filzstreifen den ich aus einer Filzplatte rausgeschnitten habe... als Basis.

Hat jedenfalls Spaß gemacht, mal wieder was anderes.

1 Kommentar:

DBears hat gesagt…

Ein Meisterwerk so realistisch einfach genial. Jeder würde denken die ist echt bin sprachlos und begeistert. Also eine Echse verdrückt Unmengen von Ihnen. Also mußt du bestimmt noch ganz viele machen, -lach - Manu du bist und bleibst einfach genial, noch eine schöne Restwoche und weiter so.
-- Dirk --