Samstag, 3. Oktober 2015

Eulenhäkelnadel

Was macht man wenn ein langes Wochenende ist und man eine bestimmte Häkelnadelstärke nicht hat aber braucht, will, unbedingt?

Genau man schnitzt sie sich einfach selbst... lach.

Ok heute kann icht noch nicht damit häkeln, ich kann ja nicht einfach ich muß ja kompliziert...


Natürlich muß die Nadel erst noch trocken. Größe dürfte in etwa 4 sein (hoffe es jetzt mal stark.. gg)  Die ganze Nadel ist ca. 13 cm lang. Die Eule misst 2cm. Die Farben müssen jetzt trocken und morgen schleife ich den Nadelteil noch mal mit feinem Schleifpapier ab und öle danach. Dann ist sie bald einsatzbereit.  Beim Modellierwerkzeug hat das immer gut geklappt also sollte es auch mit der Häkelnadel funktionieren. (Modellierwerkzeug habe ich mir auch immer selbst  aus Buchenholz geschnitzt )
Hier noch mal ein Bild von der Eule.

Ich hatte  noch Buchenholz von den Käfigen an denen ich gearbeitet habe übrig. Käfige mußten nach dem Leimen nun trocken und groß was neues anfangen wollte ich nun auch nicht mehr.

Bei dem schönen Wetter sind wir heute eine große runde mit Herrn Pony gelaufen. Der hatte super Laune und hatte ein Tempo drauf das ich nebenher keuchte. Vor zwei Wochen waren wir noch auf dem gleichen "Fitnesstand" und nun hat er mich schon überholt.

Nun gut ein Pferd ist ein Lauftier und lässt man es laufen  geht es wieder schnell mit der Kondi... beim Menschen dauert es wohl um einiges länger.

Er war aber der Meinung ich sollte mich mal nicht so anstellen immerhin kann Manne ja auch mithalten und ist sogar ja noch um einiges Fitter als wir... na Danke. Geplant war ihn heute schon vom überflüssigen Pelz zu befreien ... aber da er noch nicht so wahnsinnig schwitzt und trotzdem rennen will haben wir ihm das Fell noch gelassen, vieleicht braucht er dieses Jahr ja nicht geschorren werden, wer weiß, nun gut da ich die Maschine ja habe (dank Essen letzten Jahres) kann ich es ja jederzeit machen... wie praktisch.

 Heute war er jedenfalls wieder in knutsch Laune und ich wurde zwischendurch gut besabbert. Gott sei dank ist er Vegetarier und denkt nicht dran "Sch... " zu fressen... vom Hund würde ich mich so nicht belutschen lassen. 


Keine Kommentare: