Mittwoch, 2. September 2015

Diomes Emily

bezw. Geschenk für ihren Freund.

Tochter brauchte ein Geschenk für ihren Freund und so nähte sie mit meiner Hilfe eine Emily ... etwas größer als die Weihnachtsemily... dann gehts mit der Maschine leichter.

Kopfgestaltung nur bei Diome`. Ich habe ihr ausschnießlich beim nähen der Hüllen geholfen. Sie hat Augen eingezogen, sculptiert, u.u.u. alleine. Habe nur daneben gesessen und ihr Schritt für Schritt erklärt was als nächstes gemacht werden soll. Kind hatte vorher noch NICHT genäht... geschweige denn sculptiert. Auch Öffnung im Rücken  hat sie alleine geschlossen (der Matratzenstich sah nicht schlecht aus fürs erste mal würde ich sogar behaupten ... genial), Erste mal Kordel für den Schwanz gezaubert und ein Herzchen auf den Po genäht.



Gut dafür hat sie sich oft gepiiiiiikst.
Ich hoffe der Freund freut sich wie Bolle. Diome´ jedenfalls ist ganz doll Stolz.

Ich bin ansonsten nicht weiter gekommen. Wochenende war Silberhochzeit meiner Eltern und ich mußte noch Vögelchen nähen. Auch heute fertig geworden. Freitag fahre ich  zu einem Workshop... also gebe einen... fragt mich nur nicht wo, lach.. werde mitgenommen.

Wir werden einen Basset Hound nähen. Danach gehts dann mit dem Leguan weiter.. und natürlich brauche ich noch das eine oder andere Tierchen für den Tisch. Die Zeit rennt einfach davon.


Luke gehts soweit gut. Ich vermute er ist auf seine Zebra Decke allergisch. Also hatten wir die die letzten Tage nicht drauf. Findet er doof da er die Decke mag. Nun gut aber wenn er das Nesselfieber davon bekommt dann bekommt er die natürlich nicht wieder, egal wie er das findet. Ansonsten hatte er die letzten Tage bomben Laune und war bei unseren Spaziergängen gut dabei

1 Kommentar:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hallo Manuela,
du bist ja wie immer im Vollstreß. Das Talent hat deine Tochter sicherlich von dir geerbt, fürs 1. Tierchen ist das ein wunderbares Ergebnis, kein Wunder wenn so eine tolle Lehrerin daneben sitzt.
Ich freue mich das es Herrn Pony wieder besser geht, Vielleicht bekommt ihm ja auch das kühlere Wetter etwas besser.
LG Gitti