Mittwoch, 17. Juni 2015

Ein kurzes Lebenszeichen

Heute wurde ich gefragt ob alles ok währe;) Danke dafür

Bei mir ist alles ok mir geht es gut.  Ich habe ein Fernstudium zum Tierheilpraktiker angefangen... schon alleine um zu verstehen was es mit Lukes Stoffwechselkrankheit auf sich hat. Ich verlasse mich ja schon lange nicht mehr nur auf die Tierärzte und entscheide viel selbst mit ... mein Pferdetierartzt ist aber topp:) Ich will es nur verstehen können... Zudem es momentan noch keine TA Therapie möglichkeiten für Pferde mit metabolischen Syndrom gibt... da muß ich so und so selbst schauen...

Natürlich nähe ich auch viel... Aufträge abgearbeitet, bereite die Live Workshops vor (Ich habe dieses Jahr ja noch 2 vor mir) und Essen kommt ja auch schneller als ich gucken kann. Im moment arbeite ich an zwei kleinen Äffchen ... sobald sie fertig sind mache ich Bilder und zeige sie und die zwei schon fertig genähten "Nadelkisen" hier.

Dann werkel ich im Kopf noch an Spatzigen-Vögeln die ihre Flügel ausbreiten und anlegen lassen können sollen... was für ein Satz... noch arbeite ich daran nur im Kopf.

Ich zermatere mir auch das Hirn was für Tiere ich für die Online Workshops nähen könnte/möchte... habt ihr da Wünsche???


Herr Pony.....

... Luke hat sich eine Hufprellung zugezogen, ist nach dem wälzen doof aufgestanden und hat sich irgendwie vertreten.  Im moment soll er nur Schritt gehen... Erklärt das mal einem ADHs Pony... der findet es totalen Mist und so streiten wir momentan mit einander rum. Er meint ja es geht ihm wieder so gut das er wieder rennen  und spielen könnte. Ich sehe aber das er noch etwas humpelt wenn er schneller läuft... da kommt von ihm nur: Ach so ein Quatsch... geht doch schon.

Morgen kommt der Tierartzt und schaut sich das Maleur noch mal an und dann wird endschieden wie es weiter geht ... ich glaube aber noch nicht das er wieder rum turnen darf


1 Kommentar:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Oh je....gute Besserung für Herrn Pony und dir viel Erfolg beim Tierheilpraktikerstudium. Ist sicherlich superinteressant!
Liebe Grüße
Gitti