Sonntag, 20. Juli 2014

Kurzes Lebenszeichen

Bei mir ist alles Ok soweit. Bin fleißig am nähen... in den nächsten Tagen gibts dann auch wieder was zu schauen... durch die Tiere komme ich aber nicht so vorran wie ich es gerne hätte. Aber nu... so spielt das Leben halt... .

Luke geht es soweit gut. Er ist vor einer Woche in einen anderen Stall gezogen und hat sich soweit gut ein gelebt.... Man glaubt gar nicht wieviel Zeugs so ein kleines Pony haben kann. Ich glaube damit könnte ich mehr als ein Pferd und eine Hundemeute  ausrüsten.

Schmerzmittel und Entzündungshemmer konnten abgesetzt werden und er darf auch schon seit einiger Zeit wieder spazieren gehen.
 Das neue Stallpersonal hat er anscheinend auch gut im Griff und soweit ich mitbekommen habe schon um den Huf gewickelt. Heute erzählte mir die Besitzerin von seinem Kumpel (der natürlich auch mit umgezogen ist) das ein Stallmensch ihr gezeigt hat wie  Luke ihn küsst. Herr Pony hat anscheinend gemerkt das Menschen das gut finden und nutzt es schamlos aus .

Kajumba (Katze) wurde von einem Insekt gestochen... die Stelle entzündete sich und Tierarzt war angesagt. Beim letzten TA Besuch ist sie  unglücklich vom Tisch gehüpft und hat sich einen Reißzahn abgebrochen.

Tristan (Hundeopi)  geht langsam seinen letzten Weg. Es ist ein auf und ab .... und er lässt sich noch mal richtig bemuttern.

Ihr seht bei mir wirds nie langweilig.

Keine Kommentare: