Freitag, 25. Juli 2014

Abschied vom Tristan

Tristan ist gestern von uns gegangen... ganz leise und heimlich.  Gerechnet hatten wir damit schon in der letzen Woche. Tristan baute enorm ab und fraß nicht mehr.  Doch dann berappelte er sich wieder und kletterte einmal sogar wieder alleine die Treppe rauf. Gestern beobachtete ich ihn wie er  mit Susanne durch den Garten lief und überall rumschnüffelte. Ich mußte lächeln und dachte noch: Schön er hat sich wieder gefangen ...

Abends ist er dann gegangen.



 Hier mit Motte zusammen beim Seilziehen....


Als junger Hund war er noch 3 farbig. Das schwarz verschwand mit der Zeit.




Kommentare:

Gabi Peters hat gesagt…

oh ich werde ihn vermissen, den kleinen schlabberbolzen und zünde einen kerzen für ihn an
alles liebe gabi

Monique Brivet hat gesagt…

225Au Revoir gentil compagnon

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Liebe Manuela,
Tristan hat sich sicherlich zum Abschied noch einmal alle die Stellen im Garten angesehen die er geliebt hat. Und er hat euch eine Entscheidung abgenommen. Er ist ganz still gegangen, so sollte es doch eigentlich auch sein.
Aber ich weiß wie schwer das ist. Fühl dich mal gedrückt.
Liebe Grüße
Gitti

Kays Kids hat gesagt…

I am so sorry for you. Loosing a pet is terrible.
Sending big Hugs
Kay

Nelyteddy hat gesagt…

Es ist immer traurig, wenn ein geliebtes Tier geht. Er hatte ein schönes Leben und das sollte Dir ein wenig Trost sein.
LG Nely

Gabriele von Conga-Baeren hat gesagt…

Ich kann dir nachempfinden. Aber ist jetzt im siebten Hundehimmel u. schaut auch mit einem Lächeln auf dich herab.
Gruß Gabriele