Montag, 5. Mai 2014

Wechselbag- Handarbeitstasche

Wer kennt das nicht man sitzt beim Arzt im Wartezimmer und nimmt sich eine kleine Handarbeit mit. Doch garde das was man braucht hat man nicht dabei..... die normale Handtasche aber mit den ganzen Kram zu packen... ne... findet man sowieso nichts wieder (Ich suche ja schon Handy und Schlüssel in meiner Handtasche und find sie selten sofort. Alles geht in den Taschen unter und aus frust kauft man sich die nächte Handtasche die auf dem ersten Blick Erleichterung verspricht um dann fest zu stellen... die suche geht weiter.... WIR BRAUCHEN  EINFACH ZU VIEL ZEUGS.

Auch am Wochenende... Handarbeitswochenende bei der Schwester , zwar hat Sie auch fast alles da... aber ebend nur FAST alles und die eigenen Nadeln und Scheren sind doch die besten :)

Aus frust hatte ich eine wilde Nacht und da kam mir die Idee. Eine Tasche die alles kann, viel Zeugs sortieren UND ein kleiner Arbeitsplatz sein  (denn wo hin beim Arzt oder im Zug mit den Sachen die grade im Gebrauch sind?

So sieht mein kleines Wunder aus

 Man ( Frau) achte auf die winzige Schere und Fingerhut... ein bisschen Deko muß sein.

Tasche mit Reißverschluss. Wenn sie ganz geöffnet wird klappt eine Seite einmal um. So habe ich eine kleine Arbeitsfläche wo ich meine Arbeiten ablegen kann. Durch den breiten Rand kann nichts rausfallen. Die andere Seite bleibt fest stehen, somit ist sie aufgeklappt sehr Platzsparend.

 Im Bodenbereich ist genug Platz um noch eine  Kleinzeugskiste ( für Augen und Scheiben) zu verstauen. Ich habe zwei  schon in meinem Fundus gefunden die sofort gepasst haben.

Nadelkissen und Nadelheft werden mit Magnete auf das Inlay gepappt.....
 Hier mal ein Beispiel für eines meiner Inlays

 Da ich auch Häkel und Stricke  brauche ich natürlich auch ein Inlay wo ich schnell an die Nadeln komme. Natürlich passen auch ein paar knäul Wolle in den Bodenbereich der Tasche.

Das praktische an den Inlays ist das ich sie austauschen also wechseln kann. So kann ich immer genau das einpacken was ich auch wirklich brauchen werde. Im Notfall passen auch mehrere Inlays in den Bereich. Ich bin ja nicht doof, wenn ich mir schon mal was praktisches Entwerfe dann richtig ;)

Den Tragegurt habe ich noch nicht fertig. Ich wollte sie schon mal zeigen... mein neues Baby.

Dann fehlt mir nur noch ein Inlay für den Normalen  Frauenkram  den man so braucht :) und dann habe ich alles in eins

So und warum ich das so ausführlich aufschreibe??? Ich habe mir gedacht das die eine oder andere von euch auch so ein Wechselbag... Allesdrin... gebrauchen könnte.

Also wird sie mein nächstes Ebook.

Beschrieben wird natürlich die Tasche, die Inlays, Nadelkissen und Nadelheft.


Kommentare:

Kays Kids hat gesagt…

You must be the same as people in Australia, we often have to wait quite awhile. So I take my work to do while I sit and wait.
I love your little bag with every thing in it. Perfect.
Hugs Kay

Gabi Peters hat gesagt…

na das nenne ich doch mal wirklich eine super tolle idee. schwesterherz beeile dich bitte mit dem fertig stellen, denn das muss ich haben! am besten gestern als heute :-)
drück dich gabi

Unknown hat gesagt…

Hallo Manuela,
das ist ja mal ein tolles Täschchen, eine gute und praktische Idee.

LG Gundi