Freitag, 4. Januar 2013

Neue Geschichten vom LuPO (Luxus Pony)

Damit ihr auch auf dem laufenden bleibt * IN WAS* ich die ganzen Kursgebüren stecke....

Die Tage gibts auch neue Bilder vom Pony

Vor Weihnachten hatten wir uns überlegt den Reitlehrer zu wechseln. Freundin hatte von einem Reitlehrer B gehört der sanft mit schwirigen Pferden umgeht und auch schwierige Pferde bis in die Hohe Schule bringt.

Pony piaffieren... hört sich doch gut an. Zudem kostet die Stunde die hälfte von dem was sie bei meiner Reitleherin A bisher gekostet hat, also 30 Euro für eine Stunde und nicht wie für bisher 30 min. Also sagte ich zu und unser neuer Reitlehrer kam. Pony war von der ganzen *leichtigkeit* nicht angetan und nach 3x Unterricht bei dem Reitlehrer B.  ging er  keinen Schritt mehr vorwährts und nichts was ich ausprobieren sollte funktionierte. Er ließ mich am langen Arm verhungern. Am  Ende der Stunde genau nach 60 min ( als ob er Uhr lesen könnte) meinte er zu mir das ich absteigen soll (wir haben so unsere Art miteinander zu komunizieren)

Ich meinte NEIN....

Er : steig ab

Ich : Nein

Dann legte er sich gaaaaaaaaaaaaaanz langsam ab, mir kam es vor wie in Zeitlupe. Unten angekommen drehte er sich wieder zu mir um und meinte: RUNTER...

Ich bin dann runter gekrabbelt , habe ihn wieder aufstehen lassen und der Reitleher meinte ich muß wieder rauf. Also ich wieder rauf und zwei Runden geritten.

Die Tage darauf war mit dem Pony nicht gut Kirschen essen. Er buckelte, stieg und drehte mir seinen Allerwertesten zu. Mir wurd nicht mehr zugebrummelt und er sagte ganz klar: DU KANNST MICH MAL.

Ich habe dann sofort meine Reitleherin A angerufen und gebettelt das sie wieder kommt. Tags darauf kam sie Gott sei dank auch.

Pony hatte gleich wieder gute Laune hat ihr zugebrummelt und in der Stunde hatte er alles gegeben.

Danach war er auch mir gegenüber wieder ein Lamm, brummelte fein wenn er mich sah und wurde wieder seeeeehr seeeehr anhänglich.

Tja auch Tiere haben so ihre Vorlieben bei Lehrern nicht nur Kinder , Luke mag lieber klare Ansagen .... er will halt Gymnasium anstatt Walddorfschule lol


Ich habs halt nicht einfach mit ihm....

Sylvester alle Menschen gehen feiern und treffen sich auf Partys und was mache ich (inklusive armer Mann und angenervte 14 Jährige Tochter) ? Wir hocken vor dem Paddock vom Pony und halten sogesagt Hufe weil er bei dem Geballere solchen Schiss hat und das dann auch Wortwörtlich. Gott sei dank hat es nicht geregnet.

Nein war schon niedlich wie er sich so an mich gequetscht hat und mir am liebsten auf dem Arm gesprungen währe aber 350 kg kann ich nu mal nicht halten.... Um 12 Uhr beim Anstoßen (wir haben natürlich vorgesorgt) ist mir erst aufgefallen: Ich habe den Tee fürs Pony vergessen (der kann aus einem Becher trinken) so mußte er mit Möhren anstoßen....

Am ende des Jahres  denke ich dran :)

Keine Kommentare: