Mittwoch, 21. März 2012

Ich mag echt nicht mehr...

Susanne unser Bloodhound hat Polypen im Hintern, gestern beim Tierarzt gewesen, dachte erst Hämoriden, die können Hunde aber gar nicht haben. Die müssen natürlich entfernt werden und dann muß geschaut werden ob sie gutartig sind. Erst mal Termin mit Spezialisten machen... macht nicht jeder Tierartzt.

Kajumba ist mir zu ruhig, wollte sie gleich auch mitnehmen, Kiste ausgeputzt und sie sitzt die ganze Zeit dabei und guckt zu . Dann denke ich: Wie praktisch kann ich sie gleich schnappen und reinsetzten. Kaum zuende gedacht sprang sie auch schon auf den Kleiderschrank und es war nicht mehr ranzukommen. Den ganzen Abend ist sie mir aus dem Weg gegangen. Heute war sie dann wieder bei mir, aber spielen will sie nicht richtig.

Ich hatte mir Maus gewolft bestellt , heute kam es an , gleich was aufgetaut und dem Hofstaat serviert. Was waren die angeekelt, keiner wollte mal probieren (ganze Maus hatte ich auch schon probiert, wird auch nicht gefressen) Teuer ist das Zeugs auch noch, ich dachte dadrin könnt ich vieleicht die Barfzutaten verstecken weil die Damen und Herren ja nicht mal Küken gewolft futtern. Es muß schon nach Fleisch aussehen . Ich weiß nicht wie ich das Easy Barf, Taurin und co in die reinbekommen soll.

Die Hunde stelle ich auch grade auf Barf um, wenigstens die meckern nicht, sondern finden es super Klasse.

Buch tipp: Katzen würden Mäuse kaufen... Vorhin zuende gelesen und ich würde am liebsten irgend jemand an die gurgel springen.

Kommentare:

Elfe78 hat gesagt…

Tja so ging es mir mit dem Buch : Hunde würde länger leben, Schwarzbuch Tierarzt..
Da bin ich echt so sauer geworden, denke mal dein Buch ist eine ähnliche Richtung, bin ja nicht so die Katzenfachfrau. Im übrigen gibt es auch Hunde, die kein Barf mögen.. Ich habe so welche.. Warum nicht auch Katzen.. Gewolfte Maus, klingt echt gruselig *zwinker*
Elfische Grüsse

FurryCritters hat gesagt…

In dem Buch geht es nicht nur über Katzen sondern um Tierfutter im allgemeinen. Über die Hersteller, Marken wie Wiskas, Chappi und co. Oft erwähnt wird auch Hill´s und andere teure Premium Futter sorten. Es geht darum was wirklich drin ist:
Kurz gesagt, Müll und Klärschlamm.

Es geht auch um Kühe, Pferde, Schweine, Hühner, also die Tiere die wir vorgesetzt bekommen. Um die ganzen Skandale der letzten Jahre wie BSE und das Coli Bakterien bewußt hingenommen werden, weil wenn man es ändern würde, das Futter für die Tiere teuerer würde .... Kühe werden mit Getreide gefüttert, weil Gras und Heu zu aufwendig und zu teuer. Nur das die Kuh Getreide nicht so gut verwerten kann und in Darmbereiche kommt wo es dann die Coli B. (also EHEK) unterstützt.

Also nicht nur das was den Tieren vorgestetzt bekommen ist sch... sondern auch was wir bekommen.

Mögen deine auch kein Pansen? Dafür würden die meisten Hunde alles tun.

ellis animals hat gesagt…

Hab selber einen schwerkranken Katzensenioren zuhause und kann deine Sorgen verstehen, besonders nachdem du in der letzten Zeit ja schon so viel Trauer erlebt hast. Aber ich drücke die Daumen, dass die Polypen harmlos und alle Vierbeiner noch lange gesund bleiben!

Von dem Buch habe ich schon einiges gehört, lasse von solcher Literatur aber bewusst die Finger. Eigentlich weiß ja jeder, dass naturbelassene und gesunde Lebensmittel - egal ob Fleisch, Gemüse oder sonstwas - heutzutage schwer zu bekommen und praktisch nicht zu bezahlen sind. Da will ich wenigstens nicht so genau wissen, was für Müll ich in mich und meine Tiere hineinstopfe.

Mäsywi-Bären hat gesagt…

hallo liebe Manuela

was ist den gewolft??? hilf mir mal auf die Sprünge

Ich kenn das buch Katzen würden Mäuse kaufen auch und mich hat es erschreckt was wir unseren tieren damit antun

ich füttere meinen 3 katzen hühnerfleisch, das koch ich allerdings nur in wasser ab oder pute, genau das gleiche, und meine tiger lieben es. und wenn es was ganz besonderes gibt bei uns dann koch ich den dreien eine forelle. die kosten bei aldi 5-6 stück 4 euro. und die schnurren sich einen ab sag ich dir

ich kann echt verstehen dass du geschockt warst von dem buch, ich auch

FurryCritters hat gesagt…

Gegacktes ist zum Beispiel auch gewolft, also die Strucktur die das Fleisch danach hat.

Mäsywi-Bären hat gesagt…

ok aber ist mir ein rätsel warum die es dann nicht fressen wollen. probier es doch mal mit gekochtem hühnchen oder pute, fisch usw.

meine haben da echt kein problem damit manuela