Mittwoch, 2. März 2011

Helaaaaaaaauuu oder Alaaaf....

Es ist mal wieder so weit, Weiberfastnacht und die Kidis müssen verkleidet in die Schule :)

Diome geht dieses Jahr als Hase. Als sie vor Wochen sagte sie wolle als Hase gehen, dachte ich erst sie ist krank, ich hatte sie schon im Plüschoverall gesehen und geschaut wo ich  günstig Fell herbekommen könnte (die trägt ja jedes Kostüm nur einmal... verschwendung...)

Na einigem nachfragen (das Alter halt...) mußte ich aber feststellen das sie kein normales Karnickel meinte sondern ala Diome im Wunderland, sie wollte wie der schwarze Hase aus dem Horrorspiel (wie konnte ich auch glauben das sie als normales Karnickel gehen wollte.... tzzzz) aussehen und ich brauchte diesmal nicht mal ein Kleid nähen das hatte ich ihr schon letztes Jahr auf einem Festival gekauft... nur eine Uhr basteln und den Kopfschmuck... freu.....
Natürlich hat sie wieder die Nacht auf Alupapilotten geschlafen... ja wer halt schön sein will muß..... genau .... leiden,lach...
Die Schuhe sind ihre normalen Schuhe für jeden Tag, die haben wir nicht für heute gekauft, so verrückt bin ich nicht....

Aber seht selbst.


Kommentare:

Birgit/Schlossbaerchen hat gesagt…

Lesen hasenkostüm dachte ich auch
gleich an ein Puschelhäschenkostüm
aus Plüsch.
Hast ihre TraumWunderlandköstümierung
super toll umgesetzt.
Sehr schöne Fotos von der
bezaubernden Tochter.

Susibaer hat gesagt…

Cool!
Ich dachte beim lesen auch erst sofort an ein Plüschhäschen.
Aber das Kostüm hätte ich früher auch angezogen!
Einfach genial!!!

Liebe Grüße
Susi

margaretenbaer hat gesagt…

Hallo Manuela,
deine Tochter sieht dir ja total ähnlich, smile. Gute Idee mit dem Hasenkostüm. Als ich das gelesen habe dachte ich auch an ein Plüschäschen, aber ein Teenie als Plüschhase, gröl, das machen die doch nicht. Wie schön, dass dein Töchterchen so eine kreative und motivierte Mama hat.
Ich wünsche euch einen schönen Weiberfastnacht, Alaaaf aus Friesland.
Margarete

FurryCritters hat gesagt…

Kicher, ja ich hatte mich ja auch gewundert und kurz kam mir der böse Gedanke...erfüllt mit leichter Angst... an einem Playboy Bunny, aber da hätte ich ihr noch ehrer einen Plüschhasen zugetraut, zu dem Thema hat sie ihre eigende *sehr harte* Meinung (Gott sei dank)

Ja Magarete haste schon recht :)

lg
Manuela

gukrie hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
gukrie hat gesagt…

So hatte ich mir das Hasenkostüm zuerst nicht vorgestellt, dachte auch an rosa Plüsch.Du hast eine hübsche Tochter, die in diesem Kostüm ganz bezaubernd aussieht.

LG
Gundi

FurryCritters hat gesagt…

Ihre Klassenkameraden hatten sich das auch nicht so vorgestellt,lach. Wenn sie gefragt wurde hat sie ja nur: Hase gesagt. Und einige meinten, sie solle doch lieber das schöne Kleid vom letzten Jahr (Vampir von 1870) anziehen.

Nun waren sie aber überrascht und Diome kam gut an :) Es wird aber von Jahr zu Jahr schwiriger, wir haben schon so viel durch.
Meerjungfrau (natürlich mit richtier Flosse und so aufgebaut das sie normal laufen konnte) Geist, Hexe, Bollywood, Prinzessinen in allen Variationen...Katze, ich bin gespannt was ich nächstes Jahr machen darf. Mein Sohn ist da einfacher, der hat ein Clownkostüm, das passt, das wird immer wieder angezogen *gg*

lg
Manuela

Barbara hat gesagt…

Ich denke es passt voll zum Geschmack der Mutter sie hat es ja nicht gestohlen!! So schön!!!! Bravo Ihre Idee verdient einen tollen Preis!!!