Dienstag, 27. April 2010

Neues aus dem Zoo

so jetzt wurds hier ja ein bisschen ruhig, war die letzten Tage auch sehr traurig.

Eines unserer Frettchen Omis hatte einen Tumor der nicht operabel war, ich habe die letzte Woche damit verbracht ein neues altes Frettchen zu bekommen, war aber nicht möglich und eine sehr nette Frau von der Frettchenhilfe riet auch dazu kein weiteres Frettchen dazu zu nehmen da die beiden Wurfgeschwister waren und es sehr stressig währe ein neues dazu zu setzen in dem alter... nun ja jetzt habe ich einen neuen großen Käfig für die Wohnung gekauft und sie reingeholt... ich wollte NIE wieder ein Frettchen in der Wohnung ... aber alleine draußen lassen konnte ich sie nun auch nicht... Am Freitag mußten wir Motte dann einschläfern lassen, wir haben das zuhause machen lassen damit sich die anderen Tiere und ihre Schwester Nelly sich von ihr verabschieden konnten. Es war sehr traurig.

Den Hund für den Workshop habe ich nun fertig, noch ein bisschen Compi arbeit aber jetzt kann ich endlich an dem Schwarzbären weiter arbeiten....

Heute habe ich dann noch ein Ü bekommen.... von der lieben Romana sie fragte mich vor einer Woche ob ich was mit Fellresten anfangen könnte, ich sagte: Ja klar, manchmal braucht man nur ein wenig von einer Farbe und da kommen mir Reste sehr gelegen.
Heute kam dann das Packet und ich staunte nicht schlecht. Die Stücke waren teilweise so groß das ich ein ganzes Tier draus bekomme... Es war wie Geburtstag und Weihnachten zusammen............... Romana wenn du das ließt NOCH MAL VIELEN LIEBEN DANK , ich freu mich ganz dolle....

Kommentare:

babobaer / Barbara hat gesagt…

Oooohhhhhh das tut mir sehr leid. Ich habe sowas ja selbst vor kurzem erlebt und es ist einfach nur Sche....!!! Ein dickes Drückerchen aus Karlsruhe!!!!

Fellreste?? Ich bin auch immer noch am Aussortieren ... vielleicht ist das was für dich dabei.

Liebe Grüße,
Barbara

FurryCritters hat gesagt…

Vielen Dank Barbara.

lg
Manuela