Sonntag, 1. Mai 2011

Luke beim Zahnarzt

oder besser der Zahnarzt beim Luke.
Die Woche war ein Dentaltechniker (Pferde-Zahnarzt) mit Tierarzt am Hof und auch bei Luke sollte mal nachgeschaut werden. Ich wollte ja jetzt auch gewissheit haben und wissen wie alt das pOnY nun wirklich ist... er sollte ja jetzt 10-11 Jahre alt sein.
Luke fand die ganzen Armaturen total spannend und hätte am liebsten alles selbst untersucht.... durfte er aber nicht. Nachdem 2 Pferde schon behandelt wurden und von rosa Elefanten träumen durften kam er endlich dran. Erst mal wurde er untersucht und ins Maul geschaut und bekam eine Mundspühlung (fand er total genial)
Da der Zahnartzt so schon einiges feststellen konnte (viel zu lange Zähne die nicht mehr aufeinander auflagen) wurde auch er ein bisschen berauscht (siehe Foto Luke mit dem Tierarzt). Das pOnY konnte sich so grade noch auf den Beinen halten.. was tat er mir leid, ich konnte gar nicht hinsehen...
Dann wurde er in eine Vorrichtung gehängt und bekam noch eine Maulsprerre ins Maul so das er die Schnut schön offen hielt. Danach holte der Zahnartzt eine riesige rote Zahnbürste raus und schrubbte dem pOnY erst mal die Beißerchen. Nach 45 min feilen hatte er es überstanden und schöne , blitzblank saubere, und vor allem grade Zähne ohne Haken. Viele Zähne waren krum und schief und der Zahnarzt meine das die Zähne wohl noch keinen Zahnartzt oder Tierarzt gesehen hatten, der arme Kerl.
Danach sollte Luke dann 2 Stunden ohne zu fressen stehen zum Aufwachen, nach einer Stunde hatte er natürlich keine Lust mehr und fand sich fit genug rumzupoltern. Also sind wir gelaufen und gelaufen. Irgendwann wollte er dann noch mal zum Zahnarzt und maschierte wieder in den Unterstand... anscheinend fand er die Narkose total cool. Jedes andere Pferd machte einen großen Bogen um den Unterstand... Luke natürlich nicht... so ist er, von allem will er mehr haben....
 Und es stellte sich raus das er erst 8 Jahre alt geworden ist.... .

1 Kommentar:

schöngeist for two hat gesagt…

hihi, das ist ein Pony...

Liebe Grüsse Elke