Mittwoch, 25. Januar 2012

Chaos Kleid 6

So ich habe wieder was geschafft. Nachts nähe ich an meinem Kleid, Tags an den Tieren...

Ärmel sind dran und das ging mal ohne Probleme. Pokissen ist auch fertig und schon  unter der Schürze (einfach schwarz mit Gurt, nix besonders) . Rock habe ich immer noch keinen. Als nächstes bekommt die Jacke verschlüsse und die Einzelteile  der Rückseite werden endlich befestigt.

 In dem Kleid werde ich mal Figur haben *lol*

Dienstag, 24. Januar 2012

Workshop Entchen

sind auch fertig, nun kann ich Zimmer aufräumen und was neues Anfangen...

Falls ich es noch nicht erwähnt habe (weil ich grade danach gefragt wurde) sie sind ca. 16,5 cm hoch. Kopf/Körper, Flügel und Beine sind gedrahtet. Füße /Beine und Schnabel sind aus Leder und werden nicht modelliert. Die Entchen sind nicht kompliziert und ich denke für Anfänger geeignet.

Bild ist nicht das dollste aber der kleine Kerl ist heute geschlüppt....

Nach dem gleichen Schnitt hatte ich diese hier 2008 gemacht

Montag, 23. Januar 2012

Aufruf an alle Teilnehmer vom Enten Workshop

Aufruf an alle Teilnehmer vom Enten Workshop.

Wer mir seine Adresse bis anfang März schickt kann eine Bastelpackung zum Entchen workshop gewinnen. Nähe nur zwei und hatte Stoff für 3 gefärbt... währe ja schade drum...

Enthalten ist:

Stoff schon fertig zugeschnitten
Drähte auch schon passend zugeschnitten
Leder in ausreichender Menge
1 paar Augen
Nähgarn
3x verschiedene Nähnadeln
Schleifenband in grün

Samstag, 21. Januar 2012

Chaos Kleid 5

So gestern und heute kam ich nur  ein bisschen weiter (Hatte Geburtstag), aber nicht so viel wie ich vor hatte.


Von meinem Mann habe ich eine Overlockmaschine bekommen (Ich kanns immer noch nicht fassen) und mußte heute erst mal in die Stadt um Overlockgarn zu kaufen damit ich das Maschienchen die nächsten Tage  auch mal ausprobieren kann.

Meine Borte ist gekommen also konnte ich sie endlich aufnähen. Meiner Maschine waren es jetzt zu viele Lagen also bat sie mich es doch mit der Hand zu versuchen... Hobbynähmaschinen halt, da hilft es auch nicht wenn man Pfaff heißt.

Der Verschluß ist erst mal nur aufgesteckt. Von dem habe ich  noch einen also könnte ich auch zwei Verschlüsse am Kragen befestigen.







Die Borte am Rest ist sehr schmal und lässt sich fast nicht fotografieren, schon gar nicht am Abend mit zu wenig Licht, also habe ich einen Teil im Bild aufgehellt damit man überhaupt was erkennen kann...





Hier das Rückteil der Schürze. Die Schürze braucht nur noch einen vernünftigen Bund, vieleicht doch ein bisschen Futter und einen Verschluß.

 Damit es sich leichter Waschen und Bügeln lässt habe ich die Schürze an den Seiten mit hilfe von Satinband und Ösen hochgerafft. So lässt es sich leicht öffnen und ohne Mühe bearbeiten. Da das ganze aus reiner Baumwolle ist, wird es nach dem Waschen gebügelt werden müssen.
Es fehlen also noch Ärmel und Rock und vieleicht doch wenigstens ein kleines Po-kissen für ein bisschen mehr Tournürenform, ich hatte ja gehofft das es  sich durch die Stoffmenge schon ausreichend bauschen wird, aber mein Baumwollstoff ist doch wohl zu fein. Diome mußte da ja auch schon durch und hat sich tapfer in der Schule mit Kissen am Hintern geschlagen.. schaut hier

So und da ich so Fuchschals ja toll finde aber niemals einen echten tragen würde... und Fuchschals ja doch sehr viele gibt ... und man ja bei mir nicht mehr sehen würde wo Schal und wo Haare sind.... habe ich mir diesen hier genäht:


Einen Skunk (Stinktier) Ob ich ihn wirklich behalte muß ich noch schauen, vieleicht mache ich auch noch Tierschals... keine Ahnung ob Interesse bestehen würde. Ich mußte es jedenfalls ausprobieren :)

Donnerstag, 19. Januar 2012

Chaos Kleid 4

So nach dem ich die Füße für den Entchen Workshop genäht habe und mir die Finger weh taten (die Füße sind aus Leder) habe ich noch ein bisschen an meinem Kleid rumgespielt und was Felliges  zum tragen genäht...Nase trocknet grade.

Die Deko ist nur aufgesteckt, bin mir noch nicht sicher ob ich das wirklich so dran befestige. Die Rosen habe ich aus Leder gemacht und sie sind auch auf einem breiten Lederband befestigt (Mit der Maschiene, denn siehe oben....) welches ich Knopflöcher verpasst habe. So könnte man es abnehmen wenn man möchte.

Die Farbunterschiede sind nicht so stark wie auf dem Bild, in Natura ist es einfach nur Schwarz...

Ich überlege noch...

Mittwoch, 18. Januar 2012

Chaos Kleid 3.

Schürze genäht und Kragen angeheftet. Jetzt muß ich warten bis meine Borte und die Posamentenverschlüsse kommen mit der ich das ganze *Umrahme* bezw. den Kragen schließe.

Gabi an meinem Kleid kommt keine Spitze :) wird gaaaaaaanz schlicht.. Alters entsprechend, hüstel... Ich habe ein Buch über das Nähen von Kleidern von 1909 und dort steht :das man im Herbst des Lebends angekommen (und ich nehme mal an zu der Kategorie zählen wir bereits mit über 40... Sommer ist da wohl vorbei wenn sich die ersten Anzeichen des Welkens zeigen....) Spitzen und getüddel tunlichst vermeiden sollte  welches der Jugend vorbehalten sei und sich in die ruhigeren Farben des Herbstes kleiden sollte. Damit ich das Kleid noch länger tragen kann geh ich gleich in die Kategorie Winter über... kicher : Farben, schwarz, grau und weiß.... na dann...( Ok dafür zeigt das Kleid viel Dekoltee, aber ich zieh ja was drunter....)



So gestern wurde angekündigt das meine Füllwatte unterwegs sei, also  nehme ich mir heute was *Felliges* vor.

Dienstag, 17. Januar 2012

Chaos Kleid 2.

So  habe grade Fotos gemacht und dabei fast einen Herzinfakt bekommen. Auf  die Karte  passen 600 Fotos und die Kamera behauptet :Kartenfehler und sie müsste Formatieren.... Ne meine ganzen Bärenbilder.... gepustet, gefummelt und gemacht, und es ging wieder. Was für ein Schrecken.

So hier die ersten Bilder, das Oberteil (noch nicht ganz fertig) des Kleides. Püppi hat ein bisschen mehr Brust wie ich dafür bin ich um den Bauch einen ticken schmaler, drum wirft es ein paar Falten. Soll ja mir passen und nicht der Püppi.



Kellerfalten vom Burda Schnitt geklaut *gg*
Ich dachte mir och schön einfach fasse ich das ganze Teil mit Schrägband ein. Ja Pustekuchen einige Ecken waren doch zu* Eckig* wollte nicht drum, außerdem sah es nicht so aus wie ich wollte, also 1 Stunde damit verbracht das doofe Schrägband wieder runter zu fummeln. Jetzt lege ich es erst mal zur Seite (weiter ärgern kann ich mich immer  noch)  und fange später mit der Schürze (Oberrock) an.


Ist nicht so schief wie auf den Bildern, habs ja nur der Püppi übergeworfen und grob an ihr festgesteckt.

Jetzt erst mal Pony bespaßen fahren.

Montag, 16. Januar 2012

Chaos wegen einem Kleid

...für mich... wollt ich nähen (nicht das ich sonst nix zu tun hätte, Messe steht ja im März an....)

. Nicht irgend ein Kleid sondern ein Natural Viktorianisches. Ok Schnittmuster (Burda... muß ja einfach sein...) gekauft, grob Materialliste überflogen (großer Fehler) und 5 meter Stoff gekauft. Hab mich noch gewundert das ich nur so wenig brauche.

Im Internet ein bisschen gegoogelt und oh schreck andere haben viel mehr verbraucht (Ich habe den Rock vergessen) , also noch mal kleinlaut beim ebay Händler nachgefragt ob er mir noch 5 Meter schicken könnte. Stoff habe ich noch bekommen. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aber Manuela liest nicht das sie auch Futter bräuchte.. also immer noch zu wenig.... überleg muß andere Lösung her...

Wir noch zum Stoffladen gedüst, brauche ja Stecknadeln die paar die ich noch habe und krum sind (Mohair kann ja so störrisch sein) kann ich nicht gebrauchen und Einlagen brauche ich ja auch. In der Anleitung steht nicht welche Einlage, also frage ich die nette Verkäuferin und die meint ich brauche ganz feste. Ok die gekauft.

Nachdem ich am Wochende meine letzte Füllwatte (ist jetzt auch unterwegs)  verbraucht hatte, dachte ich ok kannste ja mit dem Kleid anfangen, jaaaaaaa ich ganz ordendlich alles ins Wohnzimmer geschleppt, alle Vicher weggesperrt und los gings mit dem Aufzeichnen und Ausschneiden. Abends dann genäht und anprobiert... passt gar nicht, nix passt, an einigen Stellen zu eng an anderen zu weit und durch die zu feste Einlage wurde mir es auch nicht Ordenlich genug.... WAS war ich frustriert. Ok 2m Stoff von den 10 schon mal für die Katz (die fanden das ganze Spektakel natürlich super und ich mußte aufpassen das mir keiner in den dünnen Baumwollstoff hing....)  hätts ja noch als Futter nehmen können , wenns denn gepasst hätte, und ich habe eigendlich Standartmaß, das letzte 36 iger Teil was ich vor 1 Monat genäht hatte passte auch und ich mußte sogar noch ein paar Abnäher extra reinmachen...

Ins Bett gehen konnt ich so natürlich nicht, ich wollte heute mindestens das Oberteil probierfähig fertig haben, nur mit dem Schnitt ging das natürlich gar nicht (ich bin zu unförmig)

Also noch schnell selbst Schnitt gebastelt, Elemente übernommen die ich unbedingt drin haben wollte.... Krikel und Schnibbel.. unter die Maschiene und anprobiert... wer sagt es denn passt. Morgen noch ein paar kleine Änderungen und dann  kann ich mich an die Ärmel machen. (Danach noch Rock, Überrock und Gebausche für den Po)

Morgen mache ich mal Fotos.


Ich hörs schon... warum so ein Kleid und jetzt auf die Schnelle.... Am 10. Feb. besuche ich meine Schwester und wir wollten uns einen schönen Abend machen und aus gehen und bei der Veranstaltung kann man sowas tragen. Meine Schwester  deutete schon an das sie was auffälliges Pompöses mit Korsett tragen wird, ja und da kann ich ja schlecht in Lumpen kommen.

Ihr erwartet Bilder von genähten Tieren.....? Ja da müsst ihr euch leider gedulden ich zeige sie erst kurz vor der Messe :)

Dienstag, 3. Januar 2012

Horror

Gestern war ich kurz davor den Verstand zu verlieren. Zahir war weg, mein Seelenkater.  Aufgefallen ist es uns erst gehen 22 Uhr. Um 20 Uhr hatten wir ihn das letzte mal gesehen. Das Haus völlig auf dem Kopf gestellt. Nichts, das Gehege leer. Manne hat dann geschaut ob Löcher im Gehege sind und wir haben auch glatt eines gefunden. Mir wurde richtig schlecht. Tierschutz , Tasso und Polizei benachrichtigt und bis 1.30 Uhr immer wieder um den Block gelaufen und gerufen. (Na die Nachbarn werden sich gefreut haben).

Um halb 2 bin ich dann wieder heim um mich aufzuwärmen und kaum in der Küche höre ich die Katzenklappe und alle Katzen stürmen an mir vorbei ins Schlafzimmer, ich sehe was gepunktetes mit Schwanz (Kajumba und Jungle haben ja keinen Schwanz) an mir vorbei rennen. Ich hinterher, es war Zahir der wohl durchs gleiche Loch wieder zurückgekommen ist. Die Katzenklappe war auf rein aber nicht wieder raus gestellt so das keiner der anderen raus konnte.
Ohne irgendwelche Kratzer und Macken.

Gott war ich froh. Wir wohnen an einer stark befahrenen Straße . Ich nehme mal an er steckte im Kuhstall vom Bauern neben an,  der am Gehege der Katzen grenzt. Bei meinen Runden hatte ich auch keine weitere Katze gesehen , zwischendurch hatte ich es gehofft denn wenn er auf einer gestoßen währe, hätte es rambazamba gegeben und man hätte es hören können, auf der anderen Seite hatte ich Angst davor da er nicht davor abschrecken würde  andere Katzen zu töten.

Eigenlich wollte ich heute ins Museum König mich insperieren lassen (stecke im kreativen Loch)  aber irgendwie ist mir gar nicht danach, also wirds aufs Wochenende verlegt.