Donnerstag, 30. Dezember 2010

Kastration

Heute morgen wurde Kajumba kastriert. Leider war ihre Gebärmutter vergrößert und die Eierstöcke auch so das alles rausgenommen werden mußte. Gut das wir das nicht noch mal verschieben mußten, ansonsten hätte sich das demnächst entzündet.
Heute Abend läuft sie schon wieder rum. Natürlich will Sie sich an die Narbe , ich habe auch ein Pech. Also Katzenkragen um. Den vom TIerartzt will sie nicht... Brumkreisel.

Also wir sie noch mal gefangen und ihr meinen genähten vom Zahir draufgepackt, das war ein Akt für sich....

(Vorher habe ich den natürlich noch mal beim Zahir ausprobiert, damit ich sehen konnte ob der überhaubt passen könnte.. eng aber passt noch... gott sei dank... er war ja noch klein als er den umbekommen hat, mit ein bisschen hilfe seinerseits gings) Aber dem Zahir muß ich sowas nur vorhalten und sagen was er tun soll, der hilft mit und lässt machen. Aber Kajumba ist ja anders drauf ... gut noch ein bisschen wackelig war sie aber hat sich ordenlich gewehrt. Jetzt muß sie den erst mal drauf behalten, denn abmachen ist erst mal nicht. Montag noch mal zur Tierärtzin Naht nachgucken lassen .. weil die größer geworden ist als geplant.

Ich habe jetzt den ganzen Tag wache geschoben und bin hinne. Ich hoffe die lässt den über Nacht dran.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Fieser Ohrwurm

Kennt ihr das, es gibt schöne und fiese Ohrwürmer... je nach Musikgeschmack ...


Dies ist ein FIESER Ohrwurm
Natürlich genäht. Das Ohr habe ich modelliert (Fimo) und mit Stoff bezogen damit ich es aufnähen konnte.

Dienstag, 28. Dezember 2010

Foto -Aktion Trösterseele


Die Trösterseele scheint beliebt zu sein :) ich freue mich  wahnsinnig darüber und hab mich gefragt wie ich nur an Bildern von euren Ergebnissen kommen kann :)


Nun bis zum 21. Januar (Meinem Burtzeltag) könnt ihr mir Bilder von euren Trösterlis schicken. Ich lasse dann die Diome auslosen. Der Gewinner bekommt dann von mir ein kleines *KREATIVE* Materialpacket. Ich suche mir heute schon mal eine Kiste raus und fange an zu sammeln :)

Schickt die Bilder von euren fertigen Seelchen an: immaxim@t-online.de


Ich bin schon soooooooooooooooooooooo gespannt wieviele Bilder kommen werden :)

Samstag, 25. Dezember 2010

Neuer Blog

Habe einen neuen Blog erstellt, nur für die Online Workshops und Ebooks. Ich kam ja schon selbst durcheinander und brachte auch langsam meinen Bilderspeicher auf der Homepage zum Platzen....
Hier der Link zum neuen Blögchen :)

Ausgepackt

First a BIIIIIIIIIIIIIIG thank and lot of HUGs for Priska and Chika...
Kleine Fotodokumentation
Natürlich mußten auch Diome und Thorbjörn ( Ja ich habe schon so einen großen Sohn, er wird die Tage 20 Jahre alt) etwas vortragen...



Diome hat für uns getanzt..... Priska erkennst du das Kleid :)

...und der Torbjörn etwas vorgespielt....


Als erstes wurden die Päckchen von Chika ausgepackt.... Diome als Japanfreak hatte sich natürlich tierisch gefreut... und was kam zum vorschein?
Ein riesiger Schlüsselanhänger, sie meint es währe ein Handyanhänger :) und eine Hello Kitty Tasche ....
...eine Japanische Jugendzeitschrift mit Socken als Beilage.....

....Schokolade....

...Ein Buch über die Kultur Japans....


...Kekse.... Chika you are crazy, thank you verry verry much.


Danach stürzte sie sich auf Priskas ( USA) Geschenke...

...eine wunderschöne Schmetterlingskette....
und.... sie Quitscht noch *was zum Anziehen*....von mir bekommt sie ja NIE was zum anziehen das arme Kind....



.


Ein traumhaftes Kleid. Sie ist total begeistert, sieht man auch oder?
War gar nicht so einfach beide gleichzeitig zu fotografieren.



Priska dein Geschenk wird ausgepackt... er tat sich ein bisschen schwer mit dem Zipbag lol




Ein cooles T-shirt...

Mit der Mütze ist er dann den ganzen Abend rumgelaufen :)

Danke dir, du bist echt die beste:)
Von uns haben sie natürlich auch was bekommen, aber das ist halb so aufregend, weil ja gewünscht, erhofft, erwartet und natürlich erfüllt :)

Und währe das nicht alles haben wir noch einen Kalender aus Hawai bekommen (von Diana aus Hawai )

Thank you all

Freitag, 24. Dezember 2010

Trösterseelen Hose free

Erst einmal Frohe Weihnachten :)

Hier noch schnell eine Hose für die Trösterseele. Der Schnitt ist ohne Nahtzugabe! Also die müsst ihr noch dazu zeichnen. Bei der Orange farbenden Trösterseele habe ich T-shirt Stoff für die Hose benutzt .
Zuerst von 1-2 zusammen nähen und 3-4.
Danach den Saum an den Beinen umklappen und versäubern und von Punkt 2-5 und von Punkt 4-6 nähen. Zum Schluss noch den Oberen Rand (Hüfte) versäubern und umnähen.
Bei Vario 2 sind gleich die Träger enthalten. Hier erst von 1-2 und 3-4 zusammen nähen, danach die Beine Versäubern und zusammennähen. Danach die Träger und den Hüfteil versäubern, knapp umschlagen und nähen. Eventuell an den Rundungen einschneiden.

Strümpfe aus Dehnbaren Material nähen ansonsten wird es schwer die über die Beine zu bekommen.

Schnitt nicht verkleinern ansonsten passt die Hose nicht.

Montag, 20. Dezember 2010

Trösterseele ebook fertig :)

Ich habs geschafft, jeah. Ich glaube soviel habe ich schon lange nicht mehr an einem Stück gearbeitet, habe schon von der Trösterseele geträumt *gg* Was für ein Wochenende....
Ein bisschen Winterlich sieht sie aus. Ich hatte ihr sogar schwarze Perlen in den Mund gestickt, sah aber doof aus...
Ihr braucht gar nicht anfragen diese Seele gehört der Diome, sie möchte nicht das Sie unser Haus verlässt.

Morgen noch ein bisschen Fledermaus damit ich die Materialliste fertig bekomme und dann arbeite ich mal einen Tag gar nicht... faul sein.... *gg*


Wie kommt man nun daran ?
email schreiben an immaxim@t-online.de

Mehr infos zu den ebooks hier: Klick

Tutorial Glitzeraugen selbstgemacht

Wir brauchen dazu Transparente Glasaugen wie diese hier: klick
Schmucksteinkleber klick und Glitter / Flimmer desweiteren eine Pinzette/Aterienklemme und Zahnstocher


Mit einem Zahnstocher Klebstoff auf die Rückseite des Auges streichen, dabei aufpassen das kein Klebstoff auf die Vorderseite gelangt (der Klebstoff lässt sich nach dem Antrocknen schwer entfernen )

Das Auge mit einer Aterienklemme oder Pinzette gut festhalten und Glitter drüber streuen. Reste abpusten.

Eventuell Glitterpartikel mit einem frischen Zahnstocher andrücken. Trocknen lassen.

Falls noch Lücken vorhanden sind, noch etwas Klebstoff auftragen und einzelne Glitterstücke mit einem frischen Zahnstocher auftragen.

Trocknen lassen.Zum schluss noch einmal eine dünne Klebstoff schicht auftragen. Fertig :)

Freitag, 17. Dezember 2010

Trösterseele als ebook?

Bin am überlegen ob ich die Trösterseele als ebook rausgeben soll . Einige hatten ja schon angemerkt das sie die Trösterseele gerne als ebook hätten, aber für 5 Leute lohnt sich das nicht, drum frage ich lieber vorher bevor ich mich hinhocke. Habe noch genug anderes zu nähen *gg*.... Wer sich jetzt fragt: was waren noch die Trösterseelen
bitteschöön...klick

Postkarte aus Japan

Vor ein paar Wochen fragte mich eine meiner Kursteilnehmerin nach meiner Adresse um mir zu Weihnachten eine Postkarte zu schicken.

Ich sagte ihr: du wenn du eine Karte schicken möchtest dann schicke sie doch der Diome. Meine Tochter steht auf alles was mit Japan zu tun hat.

Ich hatte schon nicht mehr dran gedacht und dann kam die *Postkarte*
seht selbst:)


Chika thank you very, very much :)

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Noch mehr Minis



Ich wollte wissen ob es nur mein Hörnchen nur ein Zufallsproduckt war, aber Nein ich konnte es wiederholen. Diesmal mit Weste an :)

Danach packte mich der Ergeiz und ich nähte noch ein 2,5 cm großen Waschbären :)


Dienstag, 14. Dezember 2010

Miniature squirrel /miniature Hörnchen



Grade mal 2,6 cm hoch ohne Ohren und 3 cm mit Ohren ist das Hörnchen hoch.
Natürlich genäht (was auch sonst) mit Drähten in Armen, Beinen und Schwanz *gg*
Aus frosted long pile von Sassy, Schwanz Alpaka, Augen 1mm Onyx Stein Perlen.
Nichts modelliert!!!


Only 1 inch high without tail. With wired arms, legs and tail :)
Made (sewing) from frosted long pile from Sassy Bears and Alpaka for the tail. 1mm Onyx stone eyes.
No polymerclay !!!

Sonntag, 12. Dezember 2010

little pirate



Ein kleiner Pirat :) Mit selbgestaltenden Glasaugen (aus durchsichtigen Glasaugen mit schwarzer Puppille )

Hat schon eine Mami gefunden.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Noch mal *Moon*

Nachtrag: Es sind 1.712,76 Euro zusammengekommen.

Die Auktion für die Moondbärenhilfe ist zuende. Wir haben über 2000 Dollar eingenommen, den genauen Betrag weiß ich noch nicht genau, Angela hat leider ein paar Computer Probleme. Sobald ich mehr weiß berichte ich hier. Das Gebot von *Moon* lag bei 510 Dollar, ich bin so stolz so einen hohen Betrag spenden zu können.
Vielen lieben Dank an die Bieter und nicht traurig sein wenn es nicht geklappt hatte.

Ich weiß nur das *Moon* in die USA reisen wird, noch nicht wer ihn bekommt. Ich denke das erfahre ich morgen. Herzlichen Glückwunsch für die Gewinnerin falls du das hier liest.

Danke an alle die mitgesteigert haben.
lg
Manuela

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Nur noch knapp 3 Tage...


....verweilten * Moon* und die Bären von 8 weiteren bekannten Bärenkünsterinnen

unter anderen der Panda "Finis" by Artist Rotraud Ilisch- den letzen Bären den Rotraud für den verkauf herstellt, sie zieht sich aus der Bärenszene zu unseren aller bedauern zurück ,noch auf ebay.

Hier noch mal die Seite von Animals Asia Foundation für die wir diese Auktion durchführen.
Falls ihr euch nicht sicher seit wieviel Euro ein Dollar sind könnt ihr hier nachschauen. Demnach sind 200 Dollar grade mal 151 Euro.

Ein Bär in dieser größe würde auf einer Show bei mir 250-300 Euro also 330-400 Dollar kosten.
Hier geht es zu den Auktionen

Normaler weise bin ich kein Mensch der seine Auktionen sooooo anbietet, aber hier geht es nicht um mich, sondern um echte Tiere die ihr Leben in Käfigen verbringen müssen in denen sie sich nicht wirklich umdrehen können. Ihnen wird Flüssigkeit aus der Galle abgezapft , welches keinen nutzen hat, ein Medikament ohne Wirkung. (Und auch wenn dieser Saft aus der Galle irgendeine Wirkung hätte halte ich es für barbarisch Tiere unter solchen umständen zu halten, ich schäme mich Mensch zu sein wenn Menschen sowas hinnehmen können) Ich habe nicht die möglichkeit höhere Summen zu spenden und versuche auf diese Weise zu helfen.